Rasenmäher Messer schärfen - lohnt sich das überhaupt ? Letöltés

Küldje el barátainak
Hozzáadás
  • 2020. máj. 11.

  • 🔻 Weiterführende Infos 🔻 📝 Kommentar nicht vergessen 📝 Welche Erfahrung habt Ihr mit Eurem Rasenschnitt gemacht. Wie bewertet Ihr die Standzeit von Eurem Rasenmähermesser. Gebt Ihr es zum schärfen weg, erledigt Ihr es selbst, oder habt Ihr das mähen Eures Rasen eh schon komplett aufgegeben weil Moos und Löwenzahn die Oberhand haben ? Eigentlich sollte dieses Video eine ganz andere Richtung einschlagen. Beim Dreh hat sich aber herausgestellt, dass die neuen Messer (zumindestens von unserer Marke) all den geplanten Aufwand nicht wert sind. Die Standzeit ist gering - um nicht zu sagen erschreckend gering. Und auch wenn Dominik im Video gesagt hat nach 200-300 qm einfach nachschärfen - mal im Ernst wer mag das schon machen........ Daher geben wir Euch an dieser Stelle zumindestens ein paar weitere Tipps für schönen Rasen : Wer mäht sollte düngen. Bis zu 3 mal im Jahr (März-April / Juni-Juli und Herbstende)schadet nicht und die Nährstoffzugabe sorgt gleichzeitig dafür, dass sich das Moos nicht mehr ganz so wohl fühlt. Moos fühlt sich besonders wohl wenn wenig Nährstoffe vorhanden sind und der PH Wert unter 5,5 liegt. Rasen mag Nährstoffe und einen PH Wert von 5,5-6,5 (oder darüber). Mit einem PH Teststreifen, Rasenkalk und Dünger kann man somit eines der größten Ärgernisse durchaus in den Griff bekommen. Etwas Ausdauer ist hierbei durchaus gefragt - das Bodenklima verbessert sich nicht in Tagen sondern eher in 2-3 Jahren - aber die Ergebnisse sind den Aufwand durchaus wert. Vertikutieren bleibt einem, je nachdem wo man in Deutschland seine Heimat hat, jedoch nicht gänzlich erspart. Bei uns erfolgt dies einmal im Jahr nach der Winterpause (Ende März) und dann hat man eigentlich auch wieder 12 Monate Ruhe. Was jedoch gegen Löwenzahn und Maulwurf hilft haben wir bisher auch nicht nicht herausgefunden. Hier sind wir für Tipps durchaus dankbar. Ansonsten könnt Ihr mit allerlei Werkzeug oder Maschinen Eurer Rasenmäher Messer schärfen. Egal ob Metallfeile, Schärfstein, Flex, Nassschleifer, Bandschleifer und was es sonst noch so gibt. Für uns hat sich hier der Doppelschleifer eigentlich am Besten geschlagen, sofern die Werkzeugauflage groß genug und im Winkel einstellbar ist bekommt man gute Ergebnisse innerhalb kurzer Zeit. Euer Maschinenhandel Meyer https://www.holz-metall.info/

Megjegyzések

  • Christian
    Christian 2 hónapja

    Wenn du das eine ordentliche Macke nennst, dann hast du meine Messer heute noch nicht gesehen :D Das Gras wurde nicht geschnitten, sondern geprügelt.

  • Antares
    Antares 2 hónapja

    Ein Rasenmähermesser muss nicht so scharf sein wie ein Küchenmesser, denn die müssen auch langsam ihre Funktion erfüllen. Auch ein Küchenmixer hat keine richtig scharfen Klingen, denn die Fasern werden mit hoher Geschwindigkeit zerrissen, das ist Absicht. Wichtig ist eher die Balance , aber auch dass der Flugkreis auf gleicher Höhe ist, was bei unserem Messer einmal durch Steinschlag verändert worden ist und zu Vibrationen geführt hat. Da gab es nichts mehr zu retten,, es war verbogen und wir haben ein neues Messer rein. Ich habe mit Doppelschleifer , Flex oder auch mit Feile geschärft, je nach Abnützung alles möglich. Das Messer nur nicht zu heiss werden lassen, sonst weniger Standzeit.

  • James Riddler
    James Riddler 2 hónapja

    Für alle, die das Nachschleifen von Klingen dämlich finden: Es gibt auch Globulis für Weichmetalklingen.

  • Usagi Yojimbo
    Usagi Yojimbo 2 hónapja

    Ich möchte anregen, im Sinne der neuen "Tischlern wie vor 100 Jahren""-Reihe auch einmal Sense und Sichel Beachtung zu schenken. Bitte auch für "Halbwissende" wie mich, den Prozess des Dengelns und Schärfens von Sense und Sichel vorführen. Hab mir zwar die Arbeit mit Sense und Sichel von Hörensagen und Versuchen selbst beigebracht, aber wäre es möglich das auch einmal erschöpfend und in cool zu demonstrieren? Danke. ;)

  • zush.de
    zush.de 2 hónapja

    ja watt denn nu... akku oder benzin mäher? =)

  • Thomas Aushauser
    Thomas Aushauser 2 hónapja

    So ein Elektro-Mäher - kabelgebunden - kostet 50 Euro. So eine Schleifmaschine rund 500. Vielleicht könnte ich die dann in der Küche doppelnutzen, statt mich mit meinen Hochos auf dem Kombistein zu ermüden. So mach' ich das: Ich werf' die Espressomaschine raus und stell' mir die Schleifmaschine rein. Weil, scharfe Messer sind schon eine feine Sache. Wenn ich meinen Tomatenkonsum drastisch erhöhe, amortisiert sich so eine Anschaffung bereits in Jahrzehnten. Gesund sind Tomaten auch.

  • Gerald Schmidt
    Gerald Schmidt 3 hónapja

    KEINER mäht den Rasen wie er es tut!!

  • Derner
    Derner 3 hónapja

    3 - 4 mal im jar mehen reicht aus unter 30cm denke ich nicht mal an den Rasenmäher. Ale 2-3 Jahre Messer schleifen lasen

  • chucky1978GMX
    chucky1978GMX 3 hónapja (szerkesztve)

    Ich bin ehrlich.. ich schärfe max 1 x im Jahr.. Mähe aber auch wenn überhaupt nur alle 4-6 Wochen, was man am Rasen und dem Unkraut sieht. Aber die Kommentare zeigen doch schon, das die Leute heute vermehrt kaum noch wissen, was sie da vor sich her schieben. Jene die noch von Opa mal die Sense in die Hand gedrückt bekommen haben, wissen um die Wichtigkeit der Schärfe, inbesondere in der Zeit in der man den 3-6PS Benziner gegen einen 0,2-0,5KW Akku-Mäher tauscht der Zeitgleich nun auch noch mulchen muss, und sich dann wundert warum das alles nicht so klappt wie die Werbung es verspricht.

  • EsEhKa
    EsEhKa 3 hónapja (szerkesztve)

    Ich bin der Meinung, dass man den Rasen nicht so oft und auch nicht so kurz stutzen sollte. Etwas längere Halme bieten eine größere Abschattung auf das Erdreich und somit weniger Verdunstung. Außerdem kann das Gras mit größeren Blättern besser "atmen". Allerdings braucht man auch schärfere Klingen und den längeren und weicheren Rasen zu kürzen. Von daher: Super Empfehlung.

  • Thorsten Hamann-Zach

    Oha, so ein F..kfilm für eine Rasenmähermesser? Leute, ich habe 1400 qm Rasen, und die Messer werden 4 mal im Jahr mit der Flex geschärft. Reicht! Wenn ich mich rasieren will, nehme ich ein Rasiermesser und kein Mähmesser. Ein wenig übertrieben. Die meisten Menschen haben sich noch NIE Gedanken über das Schärfen ihrer Messer Gedanken gemacht. Und dann das.

  • David L.
    David L. 3 hónapja

    Eure Probleme möchte ich haben

  • Schleifservice Maier

    https://youtu.be/Huovcqm2yP4

  • Björn Hansen
    Björn Hansen 4 hónapja

    Wir hören von einander...besser is mit Gehörschutz mähen. Lärm macht taub und kann zu Depressionen führen. Anders ist es bei Rockmusik...die muss mann laut hören🤪

  • S Mü
    S Mü 4 hónapja

    Auffällig bei den Kommentaren ist, dass ein Großteil von weiblichen fake Profilen kommt.

  • Joe Cool
    Joe Cool 4 hónapja (szerkesztve)

    Nach 200qm schärfen? Dann wird das Mähen bei meinen 3000 qm zu einer Wochenaufgabe. 😂. Ich schärfe höchstens 2x im Jahr und der Rasen ist top.

  • kupper69
    kupper69 4 hónapja

    Du hast Null Ahnung von Rasen. Am Anfang mähst du viel zu viel auf einmal ab, maximal 1/3, noch besser 10% für einen gesunden Rasen. 

  • eispunkt
    eispunkt 5 hónapja

    Das mit der Unwucht war ein sehr guter Hinweis. Welchen Fasenwinkel würdest du empfehelen? Ich denke ich bekomme die weichen Messer mit der Handfeile am sichersten scharf (hat ja auch auf deinem Tisch gelegen). Was mich interessieren würde ist, ob es einen Trick beim abmontieren der Messer gibt. Bei meinem Benzin-Rasenmäher scheint Benzin auszulaufen wenn ich den auf die Seite stelle. Ich muss mal schauen ob ich da einen Absperrhahn oder sowas finde. -- Dirk

  • Ralf Peg
    Ralf Peg 5 hónapja

    wie wäre es mit einem hinweis bzgl. persönlicher schutzausrüstung?

  • Sebastian G.
    Sebastian G. 5 hónapja

    Gut möglich das es durch den Schnitt des Videos weg gefallen ist, gut möglich das in den Jahren seit meiner Ausbildung die Nassschleifscheiben verbessert wurden sind, aber, in der Lehre wurde mir beigebracht den Nassschleifer ein paar Minuten nachlaufen zu lassen damit die Scheibe keine Unwucht bekommt.